Information

Vor dem Start der Motorsportsaison 2022 fand von 12. – 13. März der bereits  7. Trauma Life Support in Motorsport-Kurs am Gelände des Red Bull Rings in Spielberg statt. Er bietet alljährlich Mitgliedern unseres Vereins sowie externen Interessenten eine Fortbildungsmöglichkeit im Bereich Notfallmedizin und -management.

Das mittlerweile seit Jahren bewährte Format aus Updates, Skill- und Szenarientrainings bleibt ist eine Vorbereitung auf die speziellen Herausforderungen der Traumaversorgung. Die erlernten Skills werden im Rahmen des Kurses in Szenarien direkt auf der Rennstrecke angewendet und gefestigt.

Die Zielgruppe des Kurses sind gleichermaßen NotärztInnen (Refresher gem. § 40 Abs. 3 Ärztegesetz) als auch NotfallsanitäterInnen/SanitäterInnen/Pflegepersonal (freie DFP-Fortbildung), da wir davon überzeugt sind, dass nur ein eingespieltes Team eine bestmögliche Versorgung eines verunfallten Fahrers gewährleisten kann.

Die Kursräumlichkeiten reichen vom Media Center über das Szenarientraining auf der Rennstrecke bis zum Medical Center des Red Bull Rings.

Der nächste Trauma Life in Motorsport-Kurs wird voraussichtlich im März 2023 stattfinden.
 

Wir freuen uns darauf, Sie bald in Spielberg begrüßen zu dürfen,

das TLSM-Organisationsteam